Skip to main content

Pflanzen ziehen Blattläuse an.

Beachten sie vor Anbau oder Aussaat, dass einige Pflanzen besonders empfänglich für Blattläuse oder ähnliche Ungeziefer sind. Zu diesen Pflanzen zählen vor allem Rosen, Johannisbeeren oder Kresse. Sie sehen das es Fruchtpflanzen genau wie Kräuter treffen kann. Gerade an jungen Rosen sind häufig Blattläuse zu finden. Die Blattläuse nutzen die jungen Knospen und Triebe sowie die Blütenblätter als Nahrung oder zum SchPflanzen ziehen Blattläuseutz gegen natürlich Feinde.

Pflanzen ziehen Blattläuse an, weitere Beispiele dafür sind

    • Holundersträucher
    • Hibiskus
    • Eibisch
    • Orchideen
    • Rosen
    • Kresse
    • Jasmin

Wenn sie eine oder sogar mehere Sorten der oben genannten Pflanzen im Garten haben, ist die Wahrscheinlichkeit hoch das auch ihr Garten von Blattläusen befallen wird. Am besten wirken sie gleich im Frühjahr dagegen an. Wenn sie regelmäßig düngen und die Pflanzen somit gleich zum Start kräftigen, werden sie die Anzahl der Blattläuse geringer halten oder gar nicht haben.

Wir empfehlen, gerade bei geringem Befall durch Blattläuse die Verwendung von Hausmitteln oder Bekämpfungsprodukte auf rein biologischer Herstellung. Erst wenn der Blattlausbefall zu groß wird oder mit herkömmlichen Mitteln nicht mehr beseitigt werden kann, sollten sie auf die Verwendung von chemischen Mitteln zurück greifen um die Blattläuse zu bekämpfen.

Zusammenfassend kann man sagen, dass eine gute Vorbereitung und eine kleine Portion Planzendünger dafür sorgen kann, dass die Pflanzen welche Blattlausbefall anziehen, eingeschränkt oder sogar vermieden werden kann.